„Charta der Modernen Schule“, angenommen 1968 am Kongress des ICEM (Institut Coopératif de l’École Moderne) in Pau. Das ist ein Grundsatztext in zehn Artikeln.

Nirgends wird auf die Struktur hingewiesen, die beim aufmerksamen Lesen zu erkennen ist:

  • 1. der rote Faden
  • 2. – 5. Leitlinien für die Arbeit mit den Kindern
  • 6.9. Leitlinien für das Netzwerk der Lehrpersonen
  • 10. Gültigkeitsbereich

Hier soll diese Struktur grafisch dargestellt werden.

Später gehen wir auf die einzelnen Artikel ein.

©2022 FGS - Freinet Gruppe Schweiz

Log in with your credentials

Forgot your details?